Kreditkarten made in Bamberg

Presseartikel vom 05. November 2018 / Fränkischer Tag

 

Von Visa- und Mastercard bis zur Geschenkkarte: TCS Cards and Services produziert an der Kronacher Straße mit 220 Mitarbeitern für namhafte Kunden.

 Die meisten Bamberger werden ein Produkt der heimischen Firma TCS täglich im Geldbeutel mit sich tragen, ohne es zu ahnen. Denn die "Cards and Services GmbH" produziert an der Kronacher Straße Wertkarten - von der Bank- über die Tankkarte bis zum Gutschein.

All das hat mit Geld zu tun - dementsprechend scharf sind die Sicherheitsbestimmungen in der Bamberger Fertigung. Die 220 Mitarbeiter gelangen nur über eine Security-Schleuse in die Produktionshalle und werden während ihrer Tätigkeit ununterbrochen von Kameras überwacht.

"Es gibt keine toten Winkel", erklärt Gerhard Osterrieder, der wie Nina Jäger geschäftsführender Gesellschafter der Gesamtholding "GNC und TCS" mit 280 Mitarbeitern ist. Jeder Beschäftigte muss schon vor der Einstellung eine Sicherheitsüberprüfung über sich ergehen lassen. Denn hier wird täglich mit hochsensiblen Daten gearbeitet - besonders bei den Bankkarten.